POINTER 25

EIN STILVOLLES BOOT ZUM KONKURRENZFÄHIGEN PREIS

Die POINTER 25 wurde, genau wie die Randmeer und G2 entworfen von Van de Stadt Design. Jachtwerf Heeg hat die bekannten Konstrukteure nun gefragt, ein elegantes und modulares Boot zu entwerfen, das gleichermaßen dem sportiven, wie dem erholungssuchenden Segler gerecht wird, der auch mal an Bord übernachten mag.

Die Basis für die POINTER 25 ist der Luxus einer Kajütyacht in Kombination mit echtem Segelspaß. Die herausragenden Segeleigenschaften basieren, unter anderem, auf dem Fat Head Großsegel, Rollfock mit unter Deck verbauter Trommel und dem modernen Unterwasserschiff mit Kielbombe und durchgestecktem, vorballancierten Ruder.

Mit einem Tiefgang von 1,10 Metern (optional 1,50 Meter) und Einbaudiesel ist das Boot gleichermaßen geeignet für Binnengewässer, für Küstennahes Segeln etwa auf dem Ijsselmeer oder der Wattensee. Die POINTER 25 ist entworfen nach der CE Kategorie B. Auf Basis persönlicher Module, können Sie das Interieur und die Ausrüstung der POINTER über DESIGN IT auf unserer Website nach eigenen Wünschen zusammenstellen.

Segelplan

Der Segelplan ist modern mit ausgestelltem Fat Head Großsegel und einer unter Deck montierten Rollfocktrommel. Das Groß hat zwei Reffreihen und ist in der Standardversion 21,5 qm groß. Optional gibt es ein Dacron oder Laminat Performancesegel mit 25 qm. Die Rollfock ist 12 qm groß. Sie kann auf Wunsch als Selbstwendefock ausgeführt werden, speziell für Einhandsegler. Zudem kann ein Gennaker mit Bugspriet die Segelgarderobe abrunden.

 

Ausstattung und Motorisierung

DECKSBESCHLÄGE

Die POINTER wird mit Decksbeschlägen von bester Qualität ausgestattet, alle Schoten und Fallen sind vom Cockpit aus zu bedienen. Die Rollfock, mit unter-Deck-Furler kann zum Einhandsegeln auch als Selbstwendefock ausgeführt werden. Oben auf dem Spiegel kann ein Großschottraveller über die gesamte Schiffsbreite installiert werden.

Der Kajütaufbau ist komplett flush ausgeführt mit integrierten Luken. Das Schiebeluk verschwindet im Deck und die Steckschotten können an speziell dafür vorgesehen Stellen gelagert werden. Für extra Komfort und Ausstrahlung kann das Cockpit mit Teak oder Kissen ausgestattet werden. Die 2,5 Meter lange Plicht ist für extra Sicherheit achtern mit dem Spiegel verschlossen. Für Fahrten auf großem Wasser kann die Pointer mit einer See Reling ausgestattet werden (Vorschrift bei CE B Zertifizierung). Wer noch mehr Schutz wünscht, kann obendrein eine Sprayhood ordern. Diese kann mit einer Kuchenbude für extra Lebensraum erweitert werden.

 

INTERIEUR

Das Interieur der POINTER 25 ist modular aufgebaut. Dem Styling kann der Eigner seinen Stempel durch die Wahl von Rumpf- und Interieurfarben aufdrücken. Die POINTER 25 kommt mit Licht in der Kajüte und einem elektrischen System. Zudem sind eine Toilette, eine Kühlschublade sowie eine Pantry mit Waschbecken und Gas- oder Spirituskocher möglich. Außerdem können Sie Navigationsgeräte sowie moderne Connectivität für Smartphone oder Tablet wählen.

 

INNENBORD MOTOR MIT SAILDRIVE FÜR SICHERHEIT UND EINFACHE BEDIENUNG

Der Saildrive mit Faltpropeller ist ein Garant für eine sichere und schnelle Reise. Optional ist ein 10-PS-Yanmar-Dieselmotor bestellbar, komplett mit Bedienpaneel und 40-Liter-Tank. Der Motorraum ist bestens isoliert und leicht durch eine Luke im Cockpitboden erreichbar. Der Starterakku für den Motor (12V/55Ah) ist vom Verbraucherakku (12 V/100 Ah) getrennt, sodass immer genügend Strom zum Starten vorhanden ist.

Auf dem Kajütdach kann auf Wunsch ein Solarpaneel installiert werden, das den Akku zusätzlich lädt. Ein Ladegerät mit Landstromkabel ist natürlich ebenfalls möglich.

Grünes Fahren dank Elektro-Innenbordmotor: Wenn Sie die POINTER 25 optimal genießen wollen, können Sie sich für einen flüsterleisen Elektro-Innenbordmotor entscheiden. Das ist dann ein Torqeedo 4.0 mit Akkupaket (2x Lithium-Ion 24V/108Ah).